Jänner 2018


T03-VU-Berg.-Öl [01. Jänner 2018]

Überschlagenes Auto in Karlschacht

 

In der Neujahrsnacht wurde die Feuerwehr Rosental um 04:19 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Karlschacht gerufen. Ein Auto geriet ins Schleudern, rammte eine Straßenbeleuchtung und schließlich überschlug es sich. Am Ende blieb das Auto neben der Straße liegen. Die Beiden Insassinnen könnten sich selbständig befreien und trugen keine Verletzungen mit sich.  

Die Feuerwehr Rosental sicherte die Unfallstelle ab und beseitigte das vom Auto ausgetretene Öl, während sich die nachalarmierte Feuerwehr Voitsberg sich mittels WLF-Kran um das total beschädigte Auto kümmerte und es mitsamt der herumliegenden Wrackteile abtransportierte.

 

Fotos: HBM Walter Ninaus (FF Voitsberg)

 

T03-VU-Berg.-Öl [02. Jänner 2018]

Straßenreinigung beim Penny Markt in Rosental.



T03-VU-Berg.-Öl [09. Jänner 2018]

Verkehrsunfall bei der Umfahrung Voitsberg in Richtung Unterflurtrasse


Um ca. 17 Uhr wurde die Feuerwehr Rosental zu einem Verkehrsunfall vor der Unterflurtrasse gerufen. Die Aufgabe der Feuerwehr Rosental war es, die Unfallfahrzeuge von der Straße zu entfernen und die Straße nach dem Unfall zu reinigen. Währenddessen wurde eine Person, welche unbestimmten Grades verletzt wurde, von einem Team des Roten Kreuzes betreut.


Im Einsatz standen MZF und RLF der FF Rosental, Rotes Kreuz und Polizei.



B08-Fahrzeug. [18. Jänner 2018]

Brand eines PKWs in einer Hauseinfahrt in Hörgas


Am Donnerstagabend begann aus noch ungeklärter Ursache ein Pkw in Hörgas zu brennen. Als die Feuerwehr Rosental am Einsatzort eintraf stand der Motorraum  des Fahrzeugs bereits in Vollbrand. Der Fahrer, welcher erst kurz vor dem Brand mit dem Auto nach Hause fuhr, versuchte zuerst den Brand selbst zu löschen, aber vergeblich. Die Feuerwehr Rosental öffnete zuerst die Motorhaube mit Hilfe des Spreizers und dann wurde das Feuer rasch gelöscht. Verletzt wurde zum Glück niemand, aber der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Anwesend waren 13 Helfer der FF Rosental mit RLF und KLF und die Polizei Köflach, welche sich nun um die Brandermittlung kümmert.